Drachen

Ein Tag im September. Auf dem Feldberg war bei diesem schönen Wetter viel los. Der Wind stand gut und somit war es nicht verwunderlich, das viele Drachenlenker anzutreffen waren.

Ein Drachen ist ein Spiel- und Sportgerät, das mit Wind betrieben wird. Er besteht in der einfachsten Ausführung aus einem Segel, das in der Regel durch ein Gestänge aufgespannt wird und einer am Gestänge befestigten Leine, die vom Drachensteigenden (im Drachensport oft: Pilot) gehalten wird. Der Drachen wird so in den Wind gestellt, dass durch die Anströmung der Luft gegen das Drachensegel aerodynamischer Auftrieb entsteht und der Drachen nach oben steigt.

Es gibt auch ein Drachenfliegen ohne Wind, bei dem die Luftanströmung durch Fortbewegung des Piloten erzielt wird. Auf diese Weise kann bei Windstille oder in geschlossenen Räumen geflogen werden.

EXIF Daten:
Brennweite: 24 mm | Blende: F8 | Belichtungszeit: 1/320 | ISO-Wert: 100

Einen Kommentar schreiben