Samsung Systemkamera NX300

Kommentar zum Foto

Das Foto entstand im Samsung Store in der Zeilgalerie Frankfurt. Und wie kann es anders sein, dass Foto wurde mit dem Samsung Galaxy S4 (GT-I9505) aufgenommen, dass mit seiner 13-Megapixel Kamera durchaus beeindrucken kann. Das Foto wurde nicht nachträglich bearbeitet und lediglich in der Pixel-breite angepasst. Ich hoffe, bald ein Testexemplar der Samsung Systemkamera NX300 zu erhalten, dann wird ein ausführlicher Testbericht auf meinem Blog mw-photo.com folgen.

Technik die Begeistert

Schnell, kraftvoll, vielseitig – die spiegellose Systemkamera NX300 hält das Leben in all seinen Facetten sicher fest. Schwenk-Touchscreen und Netzwerkfunktionalität eröffnen völlig neue Freiheiten. Herzstück der NX300 ist ein von Samsung neu entwickelter, reaktionsschneller CMOS-Sensor im APS-C-Format mit 20,3-Megapixel-Auflösung, der für hochqualitative Aufnahmen mit verbesserter Farbwiedergabe sorgt. Zusammen mit dem schnellen Sensor wird der neue Hybrid-AF (Phasendetektion + Kontrast-AF) möglich. Der CMOS-Sensor der NX300 ist mit 23,5 mm x 15,7 mm deutlich größer als die in anderen digitalen Systemkameras verwendeten Sensoren. Mit der Größe des Sensors steigt auch die Größe der einzelnen Pixel, was zu deutlich höherer Lichtempfindlichkeit und geringerem Rauschen bei der Verwendung von hohen ISO-Empfindlichkeiten führt. Auch bei der Verwendung von Tiefenschärfe spielt die Größe des Sensor seine Stärken aus. (via)

EXIF Daten:

Kamera: Samsung Galaxy S4 | Brennweite: 4.2 mm | Blende: F2.2 | Belichtungszeit: 1/17 | ISO-Wert: 200