Winterlichter im Frankfurter Palmengarten

Der winterliche Palmengarten wurde zum vierten Mal in einen zauberhaften, leuchtenden Ort verwandelt, ein Lichtblick in der dunklen Jahreszeit. Hunderte von Lichtern lassen hier die Bäume und Sträucher in den Abendstunden strahlen. Kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen den Weg. Der Lichtgestalter Wolfgang Flammersfeld verwandelt den Palmengarten mit Neuem und Bewährtem in eine bunt strahlende Fantasiewelt.

Endlich, nach so langer Zeit hatte ich meine DSLR Kamera wieder rausgeholt und hatte gleich die Chance im Palmengarten genutzt, um dort die „Winterlichter“ zu fotografieren. Wobei man fast „Sommerlichter“ sagen muss, bei den Temperaturen. 17 bis 18 Grad hatten wir heute und das am 26. Dezember. Normal ist anders.

Der Palmengarten war heute gegen 18 Uhr mehr als gut besucht. Überall Familien mit Kindern und jeder zweite hatte sicherlich eine Kamera oder ein Smartphone in der Hand, um Fotos zu machen. Das Internet wird die Tage sicherlich mit tausenden Fotos von der Veranstaltung überflutet. Ich möchte meinen Teil ebenfalls dazu beitragen und habe das ein oder andere Foto gemacht.

EXIF Daten:

Blende: f/8 | Belichtungszeit: 3s | ISO-Wert: 160